Die Region

Vom Salzburg nach Verona. Vom nördlichen an den südlichen Alpenrand. Ein Mal quer über die Alpen. Der Weg führt von Österreich nach Italien. Dabei befahren wir bekannte Alpenpässe ebenso wie etwas einsamere Übergänge und haben immer wieder Blick auf schneebedeckte Gipfel. In den Etappenorten erwarten uns beste Hotels mit authentischer Küche.

 

Wir befahren die berühmte Großglockner Hochalpenstraße, die Stichstraße zu den Drei Zinnen und die große Dolomitenstraße mit Passo Giau und Passo Pordoi. Dabei durchfahren wir das Salzachtal und erkunden das Pustertal, Val di Fiemme und Val di Fassa. Über den Passo Manghen geht es zur Kaiserjäger-Straße im Suganertal und vom Etschtal aus wartet mit dem Passo Fittanze ein letztes Hindernis. Verona selbst wäre schon eine Reise wert – und mit den Landschaften unterwegs lohnt sich der Weg noch mehr.

 

Die Rückfahrt erfolgt gemeinsam mit dem Bus. Die Rennräder werden sicher im eigenen Radanhänger verstaut.