Die Region

Vom Bodensee nach Bergamo. Vom nördlichen an den südlichen Alpenrand. Ein Mal quer über die Alpen. Der Weg führt von Österreich durch die Schweiz nach Italien. Dabei befahren wir bekannte Alpenpässe ebenso wie etwas einsamere Übergänge und haben immer wieder Blick auf schneebedeckte Gipfel. In den Etappenorten erwarten uns beste Hotels mit authentischer Küche.

 

Wir befahren den Albulapass mit der bekannten Bahnstrecke, über den Umbrail das Stilfserjoch und als Königsetappe von Bormio aus die Runde über den Passo del Mortirolo und den Passo Gavia. Dabei durchfahren wir das Rheintal bis Chur und erkunden das Engadin, Münstertal und das Hochtal von Livigno. Durch das Veltlin geht es hinab bis Morbegno, wo als Abschluss der Passo San Marco wartet. Bergamo selbst wäre schon eine Reise wert – und mit den Landschaften unterwegs lohnt sich der Weg noch mehr.

 

Die Rückfahrt erfolgt gemeinsam mit dem Bus. Die Rennräder werden sicher im eigenen Radanhänger verstaut.